Als Selbstständiger braucht man jede Menge Kreativität. Egal, ob man einen Claim textet, neue Angebote oder eine Website konzipiert. Richtig einzigartig wird das Ergebnis erst, wenn aus den Synpasen witzige Gedankengänge, unerlaubte Assoziationen oder neue Denkkombinationen sprudeln. Nun, ja, Selbstständige sind auch nur Menschen, die sich erfolgreich mit der eigenen Sabotage-Hitparade beschallen:

Ich bin überhaupt kein kreativer Mensch.
Ich halte mich nicht für kreativ.
Kreativ ist für mich eher ein Künstler.
Die anderen haben meist viel bessere Ideen als ich.

Wie lautet deine spontane Antwort jetzt?  Bekomme ich von dir ein begeistertes Ja, so daß mein Homeoffice vibriert? Oder ein schüchterndes Nein mit hochgezogen Schultern? Keine Sorge, die Antwort bleibt ganz unter uns, nur soviel kann ich schon verraten: Die Einstellung zu der eigenen Kreativität ist ein Schlüssel für gute Ideen. Der zweite Schlüssel ist die Überwindung Ihrer Ängste.

Was tötet deine Kreativität?

Es sind grundsätzlich zwei Dinge, die unsere Kreativität töten: fehlendes Selbstvertrauen und fehlende Selbstwirksamkeit. Selbstvertrauen bedeutet Vertrauen zu seinen Ideen, Fähigkeiten, Talenten zu haben und entspannt über die eigenen Fehler zu lachen. Stelle dir vor, hundert Chearleaderinnen stürmen jetzt dein Büro, halten dir ganz viele Schilder vor die Nase, binden dich auf dem Stuhl fest und flößen dir übers Ohr folgende Sätze ein:

  • Du bist super kreativ.
  • Du bist genial.
  • Du schaffst das.
  • Jucchu, wieder ein Fehler gemacht.
  • Die Welt wartet nur auf Deine supergeilen Ideen.
  • Hey, das geht doch alles ganz leicht.
  • Du schaffst das.

Na, wie fühlt sich das an? Wie hört sich das an? Wenn dir jemand stundenlang tolle Botschaften ins Ohr flüstert und dich begeistert anfeuert. Genau das darfst du jeden Tag für dich selbst tun, wenn du dein Business kreativ befruchten wollen. Über die anschließende Phase der konstruktiven Kritik schreibe ich ein anderes Mal…

David Kelley – Wegbereiter der Innovationsmethode Design Thinking – fand in seiner Arbeit heraus, das drei Ängste kreatives Selbstvertrauen behindern.

  • Angst vor dem Unbekannten
  • Angst vor dem Urteile anderer
  • Angst vor dem ersten Schritt

Neben dem täglichen Chearleading durch sich oder einen Coach verordnet er seinen Klienten ein 30-minütiges Lauftraining. Sie laufen dann tatsächlich den Ängsten davon, verbuchen mit dem Laufen die ersten Erfolgserlebnisse und das Gehirn lernt: “ Du schaffst das.“ Wer Laufen total blöd findet, kann dafür jede andere Ausdauersportart oder zum Beispiel Liegestütze einsetzen.

Was feuert deine Kreativität an?

Der erste Partner der Kreativität ist also ein gesundes Selbsvertrauen. Der zweite Partner ist die Selbstwirksamkeit. Selbstwirksamkeit bedeutet, dass man daran glaubt, mit den Handlungen die selbst gestellten Ziele zu erreichen, Einfluß auf eine Situation nehmen zu können und dabei gute Lösungen entwickeln werden.
Jetzt denkst du sicherlich: “ Super, Frau Zecher, wie mache ich das konkret, wenn ich vor einem ganz, ganz großen Berg voller Arbeit oder Baustellen sitze? “ Als erstes breche dir Aufgaben/Ziele in superkleine Mini-Handlung runter.
Als Selbstständiger vernachlässigt man ja oft die eigene Selbstfürsorge. Wenn du zum Beispiel bis zum Ende des Jahres 30 perfekte Liegestütz machen möchten, fange mit einem Liegestütz pro Tag/Woche an und verdoppeln ganz langsam die Anzahl.
Zweitens feiere jede kleine Minihandlung, indem du dir selbst auf die Schultern klopfst oder Punkte in einem Kalender sammelst. Diese kleinen Erfolge steigern dein Selbstvertrauen: mit jedem Micoschritt verwandelt sich die Angst Selbstvertrauen. Dieses Beispiel aus dem Sport kannst du auf jede Aufgabe, die Kreatvität erfordert, übertagen: Schreiben lernen, Website konzipieren, neue Angebote ausloten, mit Reklamationen umgehen usw. …
Du möchtest kreatives Selbstvertrauen für deine Personal Brand aufbauen, dann freue ich mich für deine E-Mail.

Zum Schluß sende ich dir ein supergeiles Chearleading:

The following two tabs change content below.
Erst deine Persönlichkeit macht dein Business einzigartig. Ich begleite Einzelunternehmer durch den gesamen Prozeß auf ihren Weg zur #Lieblingsmarke. Von der Markenberatung, über Schreib-Coaching bis hin zur fertigen Webseite bekommst du alles aus einer Hand.

Pin It on Pinterest

Share This

Bitte weitersagen!

Teile es mit Deinen Freunden!