Tipps fürs Bewerbungsanschreiben

Sie haben sich heute vorgenommen, ein kreatives Anschreiben zu entwerfen, mit dem Sie sich von den anderen Bewerbern positiv abheben. Der erste Satz sollte für den Personaler ein echter Hingucker sein und neugierig machen auf den Menschen, der hinter der Bewerbung steckt. Streichen Sie daher den folgenden Satz komplett aus Ihrem Repertoire:

“Hiermit bewerbe ich mich…”

Bevor Sie mich jetzt verfluchen und Ihre Bewerbung wütend zerknüllen, ziehen Sie sich schreibtechnisch eine weiße Weste an, nehmen ein weißes Blatt Papier und legen Ihre Lieblingsstifte bereit. Wir starten jetzt neu. Die Idee für die folgende Kreativitätstechnik, die ich Ihnen heute vorstelle, stammt aus der Praxismappe von Svenja Hofert. Sie gehört in meinen Coachings zu meinen Lieblingsübungen, weil der Klient mit dieser Methode einen spielerischen Zugang zu seiner Kreativität findet.
Bei jeder Be-Werbung – beim Anschreiben, beim Vorstellungsgespräch oder bei einer über-mich-Seite  – geht es immer um eine gute Selbstdarstellung Ihrer einzigartigen Kernkompetenzen.

Wie sich Ihr Hobby auf Ihre Kernkompetenz auswirkt

Jetzt nehmen Sie bitte ein weißes Blatt Papier und gemeinsam überlegen wir, was ist Ihr absolute Lieblingsfreizeitbeschäftigung ist: Singen Sie im Chor? Stricken Sie? Spielen Sie leidenschaftlich in einer Rockband? Spielen Sie Frisby mit Ihrem Hund? Haben Sie einen Fotoblog? Sind Sie Mitglied in einem Verein?

Dann schreiben Sie dieses Hobby auf die Mitte des Papiers. Und dann beantworten Sie bitte folgende Fragen:

  • Was bringt Ihr Hobby für Ihren Beruf?
  • Welche Fähigkeiten können Sie daraus ableiten?
  • Wie wirkt sich das auf Ihre Kernkompetenz aus?
Bewerbung texten

Bewerbung texten

Schauen Sie das folgende Beispiel an. Es stammt von einem Controller – eher Kopfmensch – der in seiner Freizeit Mitglied in einem Youngtimer Club ist und einen Ford Capri fährt.
Wie in der Abbildung deutlich sichtbar, ist dieser in seiner Freizeit eher risikobereit, begeistert andere und bringt Menschen zusammen. Bei ersten Brainstorming überlegt sich der Bewerber, inwieweit diese Talente ein Gewinn für den jeweiligen Arbeitgeber darstellen.

… auch in meiner Freizeit gebe ich Gas
… treffe ich schnell Entscheidungen
… begeistere Menschen
… organisiere Veranstaltungen
… bin ich traditionsbewusst
… mache nicht jeden Trend mit
… kann beides: analytisch sein (Zahlenverständnis) und schnell Entscheidungen treffen

Die endgültige Formulierung für den ersten Satz im Bewerbungsanschreiben ist abhängig vom Stellenangebot, der Unternehmenskultur und der Position. Eine konkrete Aufgabe für ein Schreibcoaching.

The following two tabs change content below.
Erst deine Persönlichkeit macht dein Business einzigartig. Ich begleite Einzelunternehmer durch den gesamen Prozeß auf ihren Weg zur #Lieblingsmarke. Von der Markenberatung, über Schreib-Coaching bis hin zur fertigen Webseite bekommst du alles aus einer Hand.

Pin It on Pinterest

Share This

Bitte weitersagen!

Teile es mit Deinen Freunden!