Mein Motto: Alles hat seine Zeit und Tempo.

Petra Schuseil – ich packe mit an: Ich schreibe, organisiere und kommuniziere für Unternehmen genauso wie für AlleinunternehmerInnen. Ich halte schreibend den Rücken frei.
Selbständige Frauen und Menschen 50+ unterstütze ich darin, ihre Einzigartigkeit zu leben und wesentlich zu werden.
Ich habe ein Buch geschrieben, in dem einige Blaumachertipps zu entdecken sind: Finde Dein Lebenstempo. Mit dem richtigen Tempo zu mehr Leben.

13 Blaumacher-Fragen
Lachen. Leichtigkeit. Lust auf Arbeit.

Blaumachen_Parkscheibe_8001. Was verbindest Du spontan mit dem Begriff Blaumachen?

Unter dem Begriff Blaumachen verstehe ich, dass ich ganz spontan mich gegen das Arbeiten oder einen vereinbarten Termin entscheide. So wie früher „Schule-schwänzen“ – was ich NIE gemacht habe ;-).
Heute allerdings mache ich schon mal „blau“ vom selbständigen Arbeiten.

2. Wie sieht für Dich der vollkommene Tag zum Blaumachen aus?

Dann scheint die Sonne und es ergeben sich spontane und zufällige Aktivitäten und Begegnungen.
Ich bin auf jeden Fall draußen in der Natur … verbinde einen Spaziergang auch mit Kunst oder Kultur.
Aber auch Regenwetter hat seinen Charme … lesend den Tag auf der Couch verbringen.

3. Welches Werk (Kunst, Musik, Tanz, Literatur) symbolisiert für Dich die Farbe Blau?

Spontan fällt mir „der blaue Reiter“ ein, eine künstlerische Bezeichnung, die ich in Murnau kennengelernt habe.
Hier haben Wassily Kandinsky und seine Lebensgefährtin Gabriele Münter seit 1909 gelebt.
Fasziniert hat mich „Die Dame in Blau“ – ein Roman von Noelle Chatelet, in dem die Protagonistin aus ihrem Alltag aussteigt und sich einem ganz anderen Tempo hingibt.

4. Welches Lebensgefühl verbindest Du mit der Farbe Blau?

Glück, Leichtigkeit, Spontanität, sich-treiben-lassen, Klarheit.

5. Wer ist Dein Lieblingsheld/Deine Lieblngsheldin im Blaumachen?

hab ich keine/n …

6. Was ist Deine Lieblingsbekleidung beim Blaumachen?

Sportliches Outfit. Auf jeden Fall eine Sweatshirtjacke mit Kapuze.

7. Wo ist Dein Lieblingsort zum Blaumachen?

Bild 2Derzeit auf Mallorca am Meer erlebt … im wahrsten Sinne des Wortes : es war ein strahlend blauer Tag … siehe Foto.
„Am Wasser sein“ spielt auf jeden Fall eine wichtige Rolle: Der Zürichsee, der Main …

8. Wie passt für Dich Blaumachen und Business zusammen?

Beides im Wechsel: perfekt!

9. Dein glücklichster Moment beim Blaumachen?

In Hongkong: Tramfahren … ruckelnd von einem zum anderen Ende durch die City schaukeln, Menschen beobachten … in einem sehr langsamen Tempo.

10. Was oder wer muss auf jeden Fall bei einer Fahrt ins Blaue mit ins Gepäck?

Ein Notizbuch oder mein Tagebuch mit einem Stift, eine Flasche Mineralwasser.

11. Macht Dein I-Phone, Dein I-Pad dann auch blau?

Bild 1Nö. Ich poste dann schon mal gerne ein Blaumacher-Foto auf Facebook.

12. Welche Anekdote, Geschichte oder Märchen fällt Dir zum Blaumachen ein?

… so einen Blaumacher-Tag hab ich vor Ostern erlebt … von Richterswil nach Rapperswil mit dem Schiff: das sind 30 Minuten Urlaubsvergnügen im Alltag … dabei entstand ein schönes „blaues“ Foto mit einem Segelschiff.

13. Was ist Dein ultimativer Blaumacher-Tipp für eine kurze Pause?

Handywecker stellen in stressigen Zeiten, damit man’s nicht vergisst und dran bleibt. Dann: die Augen ins Weite richten, tief ein- und ausatmen, kurze Besinnung auf Füsse am Boden, Schultern und Nacken … an etwas Schönes oder NICHTS denken … OMMMM … tief ein- und ausatmen … und weiter machen.

Sie möchten wissen, wo Petra Schuseil sonst noch mit anpackt? Dann schauen Sie hier vorbei:
Ihr Bio B&B am Zürichsee, TwitterFacebook oder natürlich auch bei Xing und LinkedIn.

The following two tabs change content below.
Erst deine Persönlichkeit macht dein Business einzigartig. Ich begleite Einzelunternehmer durch den gesamen Prozeß auf ihren Weg zur #Lieblingsmarke. Von der Markenberatung, über Schreib-Coaching bis hin zur fertigen Webseite bekommst du alles aus einer Hand.

Pin It on Pinterest

Share This

Bitte weitersagen!

Teile es mit Deinen Freunden!