Anlässlich des einjährigen Geburtstages von bloggerabc darf man ruhig emotionaler an einer Blogparade teilnehmen. Happy Birthday liebe Daniela. Du fragst: „Wie die Vernetzung von Bloggern funktionieren kann und warum alle davon profitieren?“
Meine spontane Antwort: „Gemeinsam sind wir stärker, wenn wir uns gegenseitig stärken.“
„Nur mit wem, mit welchem Blogger-Typ möchte ich meine Zeit im Netz und im Leben verbringen?“ ist mein nächster Gedankengang.

Wenn ich mir meine bloggenden Kollegen anschaue, mit denen ich vernetzt bin, gibt es zur Zeit zwei große Gruppen:
1. die Online-Marketer
2. die Blogger aus Leidenschaft

Ich selbst bin stolz darauf, Bloggerin aus Leidenschaft zu sein. Schreiben im Netz bedeutet für mich Freiheit und das Gespräch mit anderen Bloggern über einen Hashtag hinaus. Beim Konzipieren dieses Blogartikels habe ich schnell gemerkt, ich mache beim Vernetzen überhaupt keinen Unterschied zwischen der analogen und digitalen Welt. Es gibt für mich persönlich genau vier Kriterien, warum ich gerne mit Menschen in Beziehung gehe:

  • Welche Persönlichkeit bringt er mit?
  • Was ist seine Leidenschaft?
  • Welche Qualität liefert er ab?
  • Wie verbindlich ist er in der Zusammenarbeit?

Vier Kriterien für die Vernetzung mit anderen Bloggern

Persönlichkeit:

Persönlichkeit beim Bloggen offenbart sich für mich, wenn ich im Netz oder im Gespräch fühlen kann, das da ein Mensch mit einem klaren Standpunkt unterwegs ist. Mutig wie Jeanne d´Arc – zwar nicht mit entblößter Brust – macht er sich mit dem eigenen Standpunkt nackig und angreifbar. Er plappert nicht ständig irgendwelche Phrasen nach, sondern reflektiert. Er wählt die richtigen Worte. Er unterhält mich. Er bringt mich zum Lachen. Oder zum Weinen, Er regt mich auf. Er entspannt mich.

Leidenschaft:

Hinter jedem Blogartikel, jedem Buchstaben spüre ich die Freunde am Schreiben und die tiefe Mission, die Community und hach, die ganze Welt ein wenig besser zu gestalten. Diese Mission verfolgt er hartnäckig wie ein Zen-Meister und stellt sich dabei immer seinen eigenen Ängsten: Die Angst, nicht gelesen, ausgelacht oder falsch verstanden zu werden.

Qualität:

Er ist Schüler, bevor er zum Meister wird. Er ist bereit, zu lernen. Seine Autorenqualitäten, seine Schreibfähigkeiten zu verbessern, sich immer wieder in Frage zu stellen und sich neu zu positionieren. Er hilft anderen und lässt sich helfen.

Verbindlichkeit:

Ein Blogger. Ein Wort. Er ist verbindlich in der Zusammenarbeit. Er beantwortet freundlich geschriebene E-Mails von anderen Bloggern. Er reagiert schnell auf Kommentare. Er bleibt dankbar fürs Teilen und nicht nur großartig.

In diesen Typ vom Blogger verliebe ich mich jeden Tag aufs Neue – unabhängig von seinem google-Ranking, seinen Likes, seiner Community.

Mit dieser Champagner-Laune rolle ich heute den roten Teppich für sieben leidenschaftliche Blogger aus, mit denen ich gerne vernetzt bin. Dieser Beitrag ist meine Liebeserklärung für eure großartige Arbeit:

Nathalie Bromberger
Sabine Dinkel
Christa Goede
Silke Loers
Christian Müller
Bernd Slaghuis
Gitte Härter

Tosender Applaus!

The following two tabs change content below.
Erst deine Persönlichkeit macht dein Business einzigartig. Ich begleite Einzelunternehmer durch den gesamen Prozeß auf ihren Weg zur #Lieblingsmarke. Von der Markenberatung, über Schreib-Coaching bis hin zur fertigen Webseite bekommst du alles aus einer Hand.

Pin It on Pinterest

Share This

Bitte weitersagen!

Teile es mit Deinen Freunden!