Meine #LieblingsMarke – Dennis Troeger

An Dennis Troeger schätze ich, dass er auf seinem Instagram-Kanal gleichermaßen praktisch wie realistisch erklärt, wie du dir als Personenmarke oder Unternehmen eine Community solide aufbaust.
„Social Media bringt ja nix. – Instragam ist nichts für mich.“ Als Markenberaterin sind mir diese Vorurteile in meinen Strategieworkshops bekannt.
Über diese „German Angst“ spricht mein Gast im heutigen Lieblingsmarken-Video. Dennis kennt diese Bedenken nicht. Mit seinen nützlichen Captions ist er auf Instagram so erfolgreich, dass eine Followerin seinen Kanal einem Verlag empfohlen hat. Der Verlag hat sich seine Postings angesehen und darauf mit ihm einen Buchvertrag abgeschlossen. Das Fachbuch über Instagram, das Dennis innerhalb von nur vier Wochen geschrieben hat, erscheint voraussichtlich Ende März. Herzlichen Glückwunsch, lieber Dennis!
Hihi, in diesem Zusammenhang bin ich echt froh, dass Dennis mit seinen ersten Geschäftsideen als Schüler gescheitert sind …

Mehr zu Dennis Troeger:

Foto ► von Andreas Bender

Die Fragen an meine #LieblingsMarke:

Dein Business als Schlagzeile auf der ersten Seite … was stünde da?

„Ich mache mein Ding“, sagen viele Selbstständige. Was heißt das denn für dich? – Und weil wir gerade dabei sind: Erzähl uns doch auch gleich, wie du „Erfolg“ definierst.

Für mich bist du ganz klar eine Marke. Siehst du dich/dein Business selbst so? – Was braucht es deiner Meinung nach, um zu einer Marke zu werden, die Kunden begeistert?

Supertoll zu sein, ein attraktives Produkt und großartige Ideen alleine reichen nicht aus. Wie und wo machst du neue Angebote sichtbar?

Welchen Stellenwert hat das Schreiben für dein Business?

Gerade in den ersten Jahren der Selbstständigkeit macht man ja oft mal komische Dinge oder gerät in peinliche Momente: Mit welchem Schwank aus deiner Business-Jugend würdest du mich zum Lachen bringen?

… wie ist dir das gelungen? Was hast du da genau gemacht, liebe Eva?

Bei uns Selbstständigen geht es ja manchmal turbulent zu – mal rauf, mal runter. Welche innere Überzeugung, Eigenschaft oder Fähigkeit hilft dir, Krisen durchzustehen?

Gibt es irgendeine Devise, die du als Kind schon verinnerlicht hast, die dir heute in der Selbstständigkeit gute Dienste erweist? – Was deine Oma immer gesagt hat oder was mit deinem Taschengeld zu tun hatte …, oft lernen wir ja früh unsere „Lektionen“ und manche bewähren sich später noch!

Die Marke hörbar machen. Wenn dein Lieblingsmusiker deiner Marke einen Song widmen würde? Was würden wir dann hören? Heavy Metal, Popsong oder Schlager? Und welche Zeile darf auf keinen Fall im Song fehlen?

#LieblingsMarke ist Ulrikes Kolumne.
„Du bist meine #‎LieblingsMarkeDu bereicherst mein Leben. Macht’s es bunter, lustiger, vielfältiger. Ich lerne neue Dinge von dir, die du gerne im Netz teilst. Du zeigst mir den Menschen hinter deiner Website und den Social-Media-Kanälen. Manchmal bringst du mich zum Staunen, zum Weinen oder zum Lachen. Und wenn du mich mal ärgerst, verzeihe ich dir das sehr schnell … Ich möchte dich nicht mehr missen. Meine Leser möchten dich unbedingt kennenlernen. Ich freue mich auf deine Antworten in meinem Blog.“

The following two tabs change content below.
Erst deine Persönlichkeit macht dein Business einzigartig. Ich begleite Einzelunternehmer durch den gesamen Prozeß auf ihren Weg zur #Lieblingsmarke. Von der Markenberatung, über Schreib-Coaching bis hin zur fertigen Webseite bekommst du alles aus einer Hand.