Meine Lieblingsjobs herumspinnen, schreibcoachen, konzipieren für dich!

Welch schönes Thema für eine sommerliche Blogparade, liebe Annette Lindstädt!
Lieblingsjob, das hört sich für mich nach den ersten selbst gepflückten Erdbeeren, nach dem Sprung ins kühle Meer, nach Pommes im Freibad, nach Flip-Flops auf Asphalt an.
Mit Lieblingsjob verbinde ich Beschwingtheit, Glück, Leichtigkeit oder neudeutsch sämtliche Flowgefühle.
Genau das zeichnet meinen Lieblingsjob aus: Beim Konzipieren von Websites fließen all meine Begabungen und Talente als Markenberaterin, SchreibCoach und Webseiten-Hebamme ganz leicht zusammen. Das fühlt sich wirklich gut an. Das macht mich glücklich. Dafür hüpfe ich jeden Morgen gerne um 06.30 Uhr aus dem Bett.

Ja. Ein ganz lautes Ja! Gerne mache ich Freiberufler und Selbstständige mit ihren einzigarten Geschäftsideen, Profilen oder Talenten im Netz sichtbar. Ganz fein, ganz individuell. Aus vier verschiedenen Aspekten besteht mein Lieblingsjob. Ich möchte Dir meine Arbeit gerne vorstellen. Kommst Du mit?

1. Die Ideenfischerin

„Zeig, was in dir steckt“, sage ich mal leise, mal ganz laut zu meinen Kunden.
Doch bevor Du etwas zeigen kannst, musst Du wissen, was Du zeigen möchtest. In dieser Phase geht es noch nicht um das Leistungsangebot Deiner Arbeit, sondern erst einmal um Deine Begabungen, Deine Talente, Deine Träume, Deine Werte.
Wie die japanischen Meeresfrauen (Ama) in die Fluten, so tauchen wir tief in Deine Gedanken und Einstellungen ein, um mit den schönsten Perlen wieder an die Oberfläche zu kommen. Wenn wir dann gemeinsam auf Deine Einzigartigkeit schauen, erlebe ich oft magische Momente zwischen Coach und Coachee.
Ich liebe diese plötzliche Stille, in denen tiefste Weisheit durch die Tür kriecht.

Wenn Du jetzt überhaupt nicht auf Fischen, Perlen und Magie stehst, erkläre ich Dir den ganzen Prozess mit anderen Worten: Spinnen mit Zecher ist das Motto. In meinem digitalem Schreibzimmer stelle ich Dir ganz viele kreative Fragen und alle Antworten sind erlaubt. In dieser Phase wird nix bewertet. Alles ist möglich, Du darfst das gewohnte Fahrwasser verlassen und Deine eigenen Regeln brechen.

2. Die Kon­zep­ti­o­ne­rin

So, mit Spinnen ist jetzt Schluss. Jetzt geht es ans Eingemachte. Wir entwerfen ein Konzept für Deine Website, mit der Du Dich als Freiberufler, Selbstständiger oder Experte erfolgreich präsentierst. Fokussiert und strukturiert mit meinem Kunden die Positionierung, das Leistungsangebot, die Selbstdarstellung zu entwickeln, bereitet mir intensive Freude.
Sorry, da blinzelt auch schon einmal die strenge Deutschlehrerin – mein erster Traumberuf – durch. Jetzt bitte am Ball bleiben und alles zügig abarbeiten. Gemeinsam gehen wir Schritt für Schritt – entweder im Face-to-Face-Coaching oder per E-Mail ganz bequem in Deinem Homeoffice – folgende Fragen durch:

  • Was möchtest Du mit Deiner Website konkret erreichen? Was sind Deine Ziele?
  • Was gibt es hier? Welche Lösungen oder Ergebnisse bietest Du Deinem Kunden?
  • Welcher Mensch steckt hinter der Website?
  • Was ist Deine Zielgruppe? Wie sieht Dein Wunschkunde aus?
  • Was ist bereits an Bildern, Logo, Texten, Slogan vorhanden?
  • Hast Du schon eine Vorstellung von dem Header, der Navigation, vom Design?
  • Was bist Du bereit an Geld und Zeit zu investieren?

Das Ergebnis dieser Phase ist ein sogenannter Strukturbaum, der die Basis für Content, Design, Navigation, Struktur bildet. Ein herrliches Gerüst, an dem wir uns bei möglichen Hürden im Prozess immer wieder entlanghangeln.

3. Der Schreibcoach

Hach, Schreibcoaching, mein neuster Lieblingsjob, da hat mich die Muse wirklich heftig geküsst. Schreiben ist für mich Freiheit, wie Küssen mit dem Kopf * und wie Reisen mit eingebauter Horizonterweiterung. Da geht mir das Herz auf und sämtliche Glücksgefühle durchfluten mich vom Kopf bis zu den Zehen. Und wieder zurück. 🙂

Anfang des Jahres habe ich die Website für einen Tierarzt konzipiert und bin als Nicht-Reiterin leidenschaftlich in alle Wissensgebiete rund um Horsemanship, Lahmheiten, Zahnerkrankungen und Zucht abgetaucht. Die Texte für die verschiedenen Leistungsangebote und die Über-mich-Seite entwerfe ich dabei zusammen mit dem Kunden.
Der Kunde liefert als Experte seine textliche Rohfassung, ich sattel dann schreibtechnisch oben auf, damit die Texte für die User im Netz glaubwürdig, sympathisch und verständlich werden. Hier kann ich dann die ganze Coachingklaviatur spielen: anfeuern, beruhigen, ermutigen, kritisieren, loben bis hin zu „heute hitzefrei“.

Ich freue mich unbändig, wenn mir mein Nachtigallkorrektor die fehlerfreien Texte zurückschickt und ich diese als Early Bird am nächsten Morgen in den WordPress Blog einfüge. Hey, was für ein tolles Ergebnis!

* „Schreiben ist Küssen mit dem Kopf.“ – aus: Gut gegen Nordwind, Daniel Glattauer

4. Die Projektmanagerin

Ich gehe aufs Ganze. Nein, ich möchte nicht nur Teilaufgaben machen, sondern am liebsten das Projekt von A wie Auftragsbestätigung bis Z wie Zeitmanagement machen. Warum? Ich finde es super, den ganzen Prozess von der Idee bis zum Launch im Netz zu begleiten, zu steuern und vor allem sichtbar zu machen.
Im klassischen Coaching habe ich diese Sichtbarkeit meiner Arbeit nämlich nicht, eine fertige Website liefert mir hingegen jedes Mal ein Best Practice. Ja, wenn ich das hier lese, ist das Sichtbarmachen meiner eigenen Arbeit – neben der pekuniären Anerkennung – eine ganz große Motivation für meinen Lieblingsjob.

Gerne arbeite ich dabei mit anderen sympathischen Menschen wie Fotograf, Korrektor, SEO-Experte, Webdesigner zusammen. Ich mag keine Kaugummiprojekte, sondern arbeite gerne alles zügig ab und erreiche das Projektziel vor der Deadline.

Danke, dass Du mir bis hierher gefolgt bist. Vielleicht bist Du mein nächster Lieblingsjob?

Du möchtest mich lieber hören? Dann klicke hier.

Endlich da: die ganze Blogparade als E-Book. Hier findet meinen Beitrag auf Seite 33:
http://www.worthauerei.de/wp-content/uploads/2014/10/20141028_ebook_lieblingsjobs.pdf

 

The following two tabs change content below.
Erst deine Persönlichkeit macht dein Business einzigartig. Ich begleite Einzelunternehmer durch den gesamen Prozeß auf ihren Weg zur #Lieblingsmarke. Von der Markenberatung, über Schreib-Coaching bis hin zur fertigen Webseite bekommst du alles aus einer Hand.