Gerade jetzt zur Weihnachtszeit, kombiniert mit Jahresrückblick, vergeht keine Minute im Netz, in der Selbstständige ein Selbstlernkurs oder Webinar angepriesen wird, wie sie über Nacht ein 6-stelliges-Online-Business aufbauen können. Nein, ich korrigiere mich, denn der neue „Hotscheiß“ ist 7-stellig (in Zahlen: 1.000.000 Millionen Euros).
Diese vollmundigen Verkaufsversprechungen fühlen sich bei mir so an, als müsste ich die ganze Adventszeit „Last Christmas“ in Endlos-Schleife hören. In einem geschlossenen Raum.

Das Loslassen von Marketing-Formeln fällt es oft ganz besonders schwer:

Formel klingen auf jeden Fall seriös. Wenn ich x in mein Business rein tue, bekommen ich auf jeden Fall y raus. Das fühlt sich besonders verlockend an, wenn Einzelunternehmerinnen mit dem eigenen Marketing im Wald stehen und nicht mehr weiterkommen. Wir glauben, wir haben eine schnelle Antwort auf unser Problem gefunden. Das kann funktionieren oder eben nicht.

Daher halte ich nix von schnellen Marketing-Versprechen:

  • Ein Solo-Business ist keine Gleichung, sie ist vielmehr eine komplexe Textaufgabe mit ein oder zwei Unbekannten. Erfolg hängt von vielen unterschiedlichen Faktoren ab: der Unternehmerpersönlichkeit, der konkreten Lebenssituation, der persönlichen Definition von Erfolg, von dem Angebot und ganz wichtig von der Marktsituation.
  • Formeln sind immer eine punktuelle Maßnahme, die aber nicht greifen, wenn diese nicht in eine übergeordnete Marketing-Strategie eingebettet sind.
  • Eine Formel ist grundsätzlich etwas Standardisiertes, aber Unternehmertun benötigt maßgeschneiderte Lösungen, die zu deinem Problem passen müssen.
  • Manchen Angeboten merkt an, dass der Autor sie mit heißer Nadel getextet hat und ihnen der Lesernutzen fehlt, also die Fähigkeit unterschiedliche Menschen zielgerichtet zu einer Veränderung anzuleiten. Das führt zu hohem Frust beim Käufer; er versteht das Programm nicht, wenn er allein vor seinem PC sitzt und kann es nicht umsetzen.
  • Das bringt mich zum letzten Punkt: Wenn dein Business vor sich hin dümpelt, hat das selten nur einen Grund. In dieser Situation greifen schnelle Formeln überhaupt nicht beziehungsweise würden sie deinen Frust noch verstärken.

Es ist toll, dass du Marketing-Formeln ausprobierst, um erfolgreicher zu werden. Aber schaue immer genau hin, ob dich in deiner persönlichen Situation Formeln weiterbringen oder ob du eher an die Wurzeln deines Business gehen willst, um die Komplexität aus Unternehmertun und Persönlichkeit besser zu begreifen.

Fotoquelle: Photo by Sharon McCutcheon on Unsplash

 

The following two tabs change content below.
Mit Ulrikes Uhu-Blick erfolgreich(er) werden. – Rundum-Blick auf dich, deine Persönlichkeit und dein Solo-Business, denn Marke ist mehr als Marketing.