Woran liegt es, dass uns die Über-mich-Seite so schwer fällt?

Meine Kund:innen schwitzen regelmäßig in meinen Schreibcoachings, wenn sie eine lebendige Selbstdarstellung entwerfen wollen. Obwohl ich den Schreibraum abstecke: “Schreibe so, als würdest du mit deiner Tante Erna aus Dortmund plaudern. Oder mit deiner besten Freundin. Vermeide Business-Sprach und Phrasen.”
Leider funkt uns Unternehmer:innen beim Plauderton nicht nur der Expertenkopf dazwischen, der unbedingt den tabellarischen Lebenslauf unterbringen will. Nein, auch Selbstzweifel verhindern, dass wir unser Potenzial beim Schreiben voll ausschöpfen. Wir schwanken also zwischen Superhelden- und Aschenbrödel-Stil. Klar, beide Archetypen sind in Form des Storytellings sehr beliebt beim Leser. Und Kund*innen wollen dich natürlich auch als Mensch kennenlernen: “Finde ich diese Person sympathisch? Kann ich ihr vertrauen? Bekomme ich Lust, mit ihr zusammenzuarbeiten?” Alles Fragen, die der Besucher deiner Webseite besser beantworten kannst, wenn du deine Persönlichkeit sichtbar machst. Für mehr Authentizität habe ich dir heute eine Übung aus dem Improvisationstheater mitgebracht. Suche dir in deinem (Home-)Office spontan ein Gegenstand aus und lasse ihn über dich berichten, um in deine wahre Größe zu kommen.

Wenn meine Yogatasche sprechen könnte

„Ulrike habe ich lange Zeit in ihrer ersten Selbstständigkeit als Personal Trainerin begleitet. Sehr, sehr glücklich hat sie mich damals in ihren alten Toyota Corolla geworfen, um morgens um sieben ihre Kund:innen mit Aqua Fitness, Pilates und Joggen zum Schwitzen bringen.
Später lag ich faul in Ulrikes Pilates Studio und hüpfte innerlich voller Freude bei den anstrengenden Bauchübungen. Als sie aus dem Pilates Studio ausgezogen ist, hat sie mich nur in ihrer Mittagspause in ihrem Home-Office ausgerollt.
Das hat meine grüne Hülle zur Weißglut gebracht. Immer mehr hat sie stundenlang in diesen rechteckigen Apfel-PC hineingeschaut. Ja, klar, das macht man wohl so als Markenfrau und Schreibcoach. Ganz unter uns: Davon bekommt Ihr nicht nur Rücken, sondern auch Röllchen auf den Hüften.
Um so mehr habe ich gefreut, dass ich 2020 in den großen Umzugswagen von Düsseldorf nach Köln geworfen wurde. Während Corona lag ich unter der Couch, während Ulrike dagegen stundenlang Unternehmer*innen an ihrem PC Unternehmer:innen schreibcoachte.
Seit vier Wochen ist sie wieder verliebt in mich, trägt mich stolz ins neue Yoga-Studio und sportelt als Anfängerin. Das freut mich total, denn schließlich kennen wir uns schon seit 2006.“ ❤️

Diese Übung bringt dich in den Schreib-Flow. Klar, zwischen Entwurf und Veröffentlichungen deiner Selbstdarstellung passieren noch viele weitere Schritte.

Du hast Lust und Mut auf mehr Impro? Dann schaue dir mein Video dazu an:

Schreibe mir doch in den Kommentaren für welchen Gegenstand, du dich entschieden hast.

The following two tabs change content below.
Raus mit der Marke! Ich helfe Einzel-Unternehmer:innen beim Schürfen ihrer Personenmarke. Von Markenkern über lebendige (Web-)Texte bis zum bekömmlichen Marketing hin. Fern vom Marketing-Einheitsbrei. Du und ich arbeiten im agilen Schreibcoaching per Mail. Auch berate ich Marketing-Abteilungen bei der Content-Erstellung für Blog, Magazin sowie Webseite.