2020 – Retro oder Vintage?

Mit jedem Rückblick wird man einfach älter. Ich zumindest. Meinen 55. Geburtstag habe ich diesmal mit meinem Lieblingsmenschen in Rom verbracht. Und siehe da, viele Wege führen von Rom – weg.
Mit der Stadt bin überraschenderweise nicht warm geworden. An jeder Ecke liegt ein Stein, eine Säule, eine Kirche und schreit nach einem Audioguide. Für mich einfach viel zu viel.
Trotzdem ist ein Geburtstag oder die Zeit zwischen den Jahren ein schöner Anlass für eine Nabelschau. Während einige Unternehmerinnen in den 13 Rauhnächten ihr Glück channeln, stelle ich dir heute drei Fragen. Diese drei Fragen kannst du dir nicht nur am Anfang des Jahres, sondern zu jedem anderen Zeitpunkt stellen.
Mein Workhack, der aus der agilen Zusammenarbeit stammt, eignet sich auch für Teams und Meetings.

1.Keep: Was läuft gut und was mache ich weiterhin?

Ich habe Lust auf längere digitale Projekte. Das ganze letzte Jahr habe ich als Social-Media-Managerin ein Start-up betreut, das sich mit den Themen Gesundheit, Pflege und Älterwerden beschäftigt. Auch habe ich die Facebook-Seite für ein Seniorenheim für Menschen mit Demenz aufgebaut. (Danke liebe @Bettina Schöbitz für den Kontakt.)
Das ist das Schöne am Texten (Posten), dass du als Autorin/Redakteurin immer wieder in neue Wissensgebiete eintauchst. Und wenn der Auftraggeber etwas Sinnvolles tut, schreie ich innerlich hurra!

Etwas Sinnvolles tun, liegt mir auch in meinem Solo-Business am Herzen. Auch 2020 werde ich weiterhin Einzelunternehmerinnen durch den gesamten Prozess des Markenaufbaus und der -pflege begleiten. Mit Uhu-Blick schaue ich auf Positionierung, Texte, Webseite sowie auf deine Persönlichkeit.

2. Drop: Was will ich nicht mehr machen?

Wenn ich nicht in Marken mache, will ich über das Glück bloggen. Im September habe ich mein Blogkonzept und Kategorien neu ausgerichtet und entschieden, dass ich im Blog nicht mehr über Marketingthemen schreiben will.
Im neuen Jahr will über Durchatmer, Abenteuer, Experimente, radikale Veränderungen und Regelbrüche schreiben, damit es nicht nur im Beruf klappt, sondern wir glücklicher leben, indem wir uns was trauen und zutrauen!

Meine Schreiber-Seele braucht ein Gegengewicht zum ganzen Social-Media-Marketing-Zirkus.

3. Try: Was will ich Neues ausprobieren?

Jeden Tag im Schlafanzug arbeiten.  🙂
Marketing mit Psychologie verbinden.
Eine sanfte Revolution starten.

Es gibt sie, die tollen Online-Marketer, denen ich schon sehr lange folge. Doch was mir wirklich auf den Sack geht, sind die lauten, marktschreienden Onliner mit schnellen Formeln wie „Marketingerfolg über Nacht“. Zickizacki 7-stellig.
Kennst du jemand, der über Nacht, 1.000.000 Million Euro verdient? Meine Kundinnen benötigen zwischen 2 und 5 Jahren, um ein tragfähiges Business aufzubauen.

Das Fatale an Formeln ist, dass sie nicht zu jeder Unternehmerpersönlichkeit und Lebenssituation passen. Sie gaukeln uns vor, wir würden tiefgründig am eigenen Business arbeiten.
Für piffige Unternehmerinnen habe ich mir ein neues Angebot überlegt, dass Marketing und die Seele miteinander verbindet. Hier darfst du sanft an die Wurzeln deiner Persönlichkeit gehen, um auf deine Art erfolgreich(er) zu werden.
Wir arbeiten mit dem Konzept des Sonnen- und des Schattenkindes, wenn es darum geht, in deine Kraft zu kommen. Damit du dir das besser vorstellen kannst, nenne ich dir ein paar typische Probleme meiner Kundinnen:

  • Bei Preisverhandlungen rutschst du in die Rolle des kleinen Mädchens und „verkaufst“ dich ständig unter Wert?
  • Du vernachlässigst deine Selbstfürsorge, weil du in deiner Herkunftsfamilie gelernt hast, dass du dich hart anstrengen musst?
  • Du gehst mit deinen Produkten, Video, Webseite nicht online, weil du Angst vor Ablehnung hast?
  • Dir fällt es schwer „Nein“ zu sagen, weil dein kindlicher Anteil Angst vor Liebesentzug hat?
  • Du verzettelst dich mit deinen Ideen? Oder verlierst die Ausdauer bei der Umsetzung?
  • Bei Problemen mit Kunden reagierst du trotzig, ziehst dich zurück oder steckst den Kopf in den Sand?

Meine Erfahrung ist, dass dir in solchen Momenten nix nutzen würde, schnelle Marketingformeln zu kopieren. Ganz im Gegenteil, sie behindern deinen Wachstumsprozess als Unternehmerin, weil sie nicht radikal an die Wurzeln deines Verhaltensmusters gehen.

„Warum brauchst du dafür einen Schlafanzug, liebe Ulrike“, fragst du dich sicherlich. Mein „Sonnenkind“ hat Lust auf mehr Mikroabenteuer im Alltag. Also, warum nicht im Frühling eine Youtube-Serie „Marketing-Erfolg geht nicht über Nacht“ im Schlafanzug starten. Natürlich putze ich mir vorher die Zähne.

Und den Schlafanzug trage ich auch nicht im 1:1 Coaching. – Meine ausgeschlafenen Blog-Leserinnen erhalten bis zum 29. Februar 2020 auf mein neues Angebot „Du + dein Marketing“ einen Rabatt von 10 %.

Du hast Fragen oder Anregungen dazu? Dann freue ich mich auf deine Mail.

Ich wünsche dir von ganzen Herzen ein glückliches und lustiges neues Jahr.

Bis sehr bald,

deine Ulrike

Fotoquelle: Photo by Todd Diemer on Unsplash

 

 

The following two tabs change content below.
Mit Ulrikes Uhu-Blick erfolgreich(er) werden. – Rundum-Blick auf dich, deine Persönlichkeit und dein Solo-Business, denn Marke ist mehr als Marketing.